Referenzen

Campus Café & Restaurant am wko campus wien

Frische und Freundlichkeit - so einfach ist unsere Philosophie im Campus Café & Restaurant am wko campus wien. Der wko campus wien beherbergt Bildungseinrichtungen der Wirtschaftskammer Wien sowie das Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft. Verschiedene kulinarische Bereiche erfüllen die unterschiedlichen Wünsche der Gäste.

Kunde

Der wko campus wien beher­bergt Bildungs­einrichtungen der Wirtschaftskammer Wien sowie das Berufsinformationszentrum der Wiener Wirtschaft. Am wko campus wien befinden sich rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bildungs­einrichtungen, 2500 Studierende und jährlich rund 60.000 temporäre Kurs- und Seminar­teilnehmer. Verschiedene kulinarische Bereiche erfüllen die unter­schiedlichen Bedürfnisse der Gäste.

Kulinarisches Konzept

Der Selbstbedienungsbereich bietet abwechslungsreiche Mahlzeiten mit vier verschiedenen Menülinien, einem großzügigen Salatbuffet, Snacks für zwischendurch und am Nachmittag Pizza- und Pastaköstlichkeiten. Für Lernpausen, Zwischenverpflegungen und Plaudern steht das hippe Campus Café mit Kaffeespezialitäten von Afro Coffee zur Verfügung. Gleich nebenan befindet sich der bediente À la Carte Bereich. Ein weiteres Café im 5. OG begeistert mit authentisch italienischen Kaffeespezialitäten in gediegenem Ambiente. Für Konferenzen, Seminare oder Veranstaltungen serviert das SV Team zauberhafte Caterings.

Restaurant "timeout" und "le restaurant" der Berufsschule Lenzburg

Aller guten Dinge sind drei: Mensa, bedientes Restaurant und Catering in einem - an der Berufsschule Lenzburg gilt es, ganz unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden. Das öffentliche Restaurant "timeout" ist besonders bei den Berufsschülerinnen und -schülern beliebt. Aber auch das Kollegium und Mitarbeitende schätzen das vielfältige Angebot. Ins bediente "le restaurant" kommen gerne auch externe Gäste, darunter viele Geschäftsleute aus der Nachbarschaft. Und für das große Weiterbildungszentrum gleich nebenan zaubert das SV Restaurant Team hochstehende Caterings und Stehlunches.

Kunde

Die SV Group Schweiz und die Berufsschule Lenzburg verbindet eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft. Seit 1976 führt die SV Group Schweiz die Mensa "timeout" mit 356 Sitzplätzen. Hier essen täglich bis zu 600 Berufsschülerinnen und Berufsschüler, Lehrpersonen sowie Mitarbeitende. Gleich nebenan befindet sich das bediente und öffentliche "le restaurant", in welchem für festliche Anlässe bis zu 80 Personen Platz finden. Das neue Weiterbildungszentrum öffnete 2011 seine Türen.

Projektportrait

Es ist schon etwas Besonderes, wenn in einer Küche abwechslungsreiche Mahlzeiten für den preisbewussten Gast, feine Menüs für Geschäftsleute und hochwertige Caterings zubereitet werden. Für unseren Kunden, die Berufsschule Lenzburg, zeigen wir, was mit Engagement, Know-how und guter Organisation möglich ist. Trotz starker Mitbewerber im Umkreis gelingt es dem eingespielten Team vor Ort, seine Gäste zu begeistern. Die jungen Menschen schätzen das frische, bodenständige Angebot und sind ihrer "Mensa" treu. Und "le restaurant" erfreut sich nicht nur in der Mittagspause großer Beliebtheit, sondern auch für private Anlässe. Das Restaurant wird für Geburtstagsfeste, Hochzeitsfeiern, Tauf- oder Konfirmationsessen genutzt - das nicht zuletzt wegen der schönen, großzügigen Terrasse.

Ein eingespieltes Team

Entscheidend für den Erfolg eines solchen Gastronomiekonzepts sind die Menschen vor Ort. Restaurant Manager Sabrina Hoffmann trägt die Gesamtverantwortung für Mensa, "le restaurant" und Catering. Küchenchef Miklos Karoly, berühmt für seine hausgemachten, feinen Wähen, ist der Profi für das anspruchsvolle kulinarische Angebot. Im bedienten "le restaurant" ist Chef de service Heidi Bischofsberger die Gastgeberin. Hand in Hand meistern sie kleine und große Herausforderungen und überraschen den Kunden und die Gäste immer wieder mit neuen Ideen.

Université Lausanne: "Géopolis"

Hell und feundlich. An zentraler Lage. Mit großer Terrasse. Das "Géopolis" der UNIL ist ein beliebter Treffpunkt und das nicht nur für Studierende. Die neue Mensa ist ein gelungenes Beispiel für moderne Campus-Gastronomie.

Kunde

Im Herbst 2012 eröffnete die Universität Lausanne (UNIL) im Quartier UNIL Mouline das "Géopolis". Im Zuge einer großen Ausschreibung ging das Mandat für den neuen Betrieb an die SV Group Schweiz. Die öffentlich zugängliche Mensa verfügt über 420 Innenplätze und weitere 120 Sitzplätze auf der Terrasse. Besonders hervorzuheben sind die großzügige Kaffeebar "La Mouline", die auch bei externen Gästen beliebt ist.

Projektportrait

Das Gebäude, in dem sich die Mensa "Géopolis" befindet, ist ein Neubau der Universität Lausanne. Das SV Restaurant Team startete im Sommer 2012 mit einer Menülinie und verschiedenen Snacks. Im Herbst 2012 folgte die offizielle Eröffnung. Heute wählen unsere Gäste in der öffentlichen Mensa zwischen fünf verschiedenen Menüs. Zusätzlich umfasst das Angebot ein abwechslungsreiches Salatbuffet, frische Sandwiches und Kaffeespezialitäten an der Kaffeebar "la Mouline". Die Kommunikation mit den Gästen erfolgt zeitgemäß mit Bildschirmen über der Menüausgabe.

Alles ist möglich

Im "Géopolis" zeigt die SV Group Schweiz, was moderne Campus-Gastronomie auszeichnet. Die öffentliche Mensa bietet ideale Voraussetzungen, um neue Konzepte und Ideen zu erproben. Nach einer erfolgreichen Testphase sind beispielsweise ein vegetarisches Catering-Konzept und die Niedergarmethode fest im Angebot verankert. Die Kooperation mit Gourmet-Koch Edgar Bovier vom Hotel Lausanne Palace inspiriert das Küchenteam zu neuen Kreationen. Ganz zur Freude der Studierenden an der Universität Lausanne.